skip to Main Content

Update – das Wichtigste aus dem Radsport in Kürze

In Kürze das Wichtigste der vergangenen Woche rund um die Profis des Team Katusha Alpecin und die Hobbysportler auf Alpecin Cycling. Dieses Mal: Marcel Kittel im Interview, ein Trainingslager-Tag im Schnelldurchlauf – gefilmt von Alex Dowsett, Vuelta-Präsentation 2019, Strategie für die Festive 500, Ausrüstungspaket Team Alpecin 2019…

Marcel Kittel im Interview

Am Rande der Präsentation des Teams Katusha Alpecin sprach Radsport-News mit Marcel Kittel. Im Interview erklärt der deutsche Top-Sprinter, was er aus der Saison 2018 für Schlüsse gezogen hat, und wie er 2019 durchstarten will.

Frohes Rad-Fest! Mit diesen Tipps wird die Festive 500 ein Erfolg

Zum neunten Mal startet die Festive 500 – die Herausforderung für Rennradfahrer. Dabei gilt es, zwischen Heiligabend und Silvester 500 Kilometer draußen „runterzuschrubben“ und das auf Strava zu belegen. Mit welcher Taktik erfährst Du hier. Plus: die Strategien der Team-Alpecin-Allstars.

Starke Stücke - das Equiment für die Jedermänner im Team Alpecin 2019

Nur vom Feinsten: Ein High-End-Rennrad, exklusive Teambekleidung und hochwertiges Equipment erhalten die fürs Team Alpecin ausgewählten Hobbysportler. Plus: professionelle Trainingsbetreuung inklusive Leistungsdiagnostik und Sitzpositionsanalyse.

Radstrecke der Vuelta 2019 präsentiert

Der Parcours der Vuelta a España steht fest. Für die Radprofis geht es bei der Spanien-Rundfahrt über 21 Etappen, einige unbekannte Berge und 3272,2 Kilometern von Torrevieja nach Madrid. Team Katusha Alpecin-General Manager José Azevedo mit einer ersten Einschätzung.

Team Katusha Alpecin startet 2019 bei der Vuelta
Alex Dowsett

Trainingslager-Tag der Radprofis im Schnelldurchlauf

Der britische Radprofi Alex Dowswett hat einen Tag im Trainingslager des Team Katusha Alpecin gefilmt und im Zeitraffer geschnitten. 3:20 Minuten spannende Unterhaltung.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Back To Top