Das Team-Rad der Jedermänner 2020: Canyon Endurace CF SLX Disc Di2

25.05.2020

Technisch wie optisch ein Highlight ist der neue Marathon-Renner des Team Alpecin. Die Hobbysportler des Jedermann-Teams fahren in der Saison 2020 ein blaues Canyon Endurace CF SLX 9.0 Disc Di2 mit Shimanos Topgruppe und integriertem Powermeter.

Wer glaubt ein komfortables Rennrad kann nicht sportlich sein, der sollte Canyons Endurace Probe fahren. Denn die Rennmaschine des Team Alpecin ist ein agiles, schnelles und dynamisches Rennrad, mit dem man viele Stunden komfortabel fahren kann. Ideal also für Radmarathons, Gran Fondos und längere Rennen – auch über härtere Pisten wie die Schotterstraßen der Toskana, die Kopfsteinpflasterabschnitte Flanderns oder den rauen Asphalt französischer Bergstraßen.

Das Rad ist agil, sportlich, schnell. Dafür sorgen neben der „entspannt-sportlichen“ Geometrie das geringe Gewicht des Rahmens (820 Gramm in Gr. M) sowie die ausgezeichnete Wahl der Komponenten – allem voran das Aero-Cockpit H31. Die integrierte Lenker-Vorbau-Einheit mit einer aerodynamisch günstigen Stirnfläche ermöglicht aufgrund der Formgebung und Winkel ein reaktionsschnelles Handling genauso wie eine entspannte Handposition beim Bergauffahren.

Canyon Endurace CF SLX besticht durch Komfort & Agilität

Weiteres Ergonomie- und zugleich optisches Highlight ist zweifelsohne die Sattelstütze. Wie auch das Cockpit ist die S15 VCLS 2.0 CF-Sattelstütze eine Canyon-eigene Entwicklung. Die Blattfederkonstruktion wurde extra designt, um Stöße und Schläge wirkungsvoll zu dämpfen und bietet so zusätzlichen Komfort.

Die Geometrie des Rahmens in Kombination mit Cockpit und Sattelstütze ermöglicht ein entspanntes und komfortables Pedalieren über Stunden. Der Fahrer ermüdet nicht so schnell und kann somit länger verlustfrei seine Energie in den Vortrieb investieren.

Apropos Vortrieb – um diesen zu messen, ist in der Shimano Dura-Ace-Kurbel (52/36) ein Powermeter integriert. So kann die Leistung sofort mess- und sichtbar gemacht werden und der Athlet kann zielgerichtet nach Zahlen trainieren.

Marathon-Rennrad für das Team Alpecin

„Das Rad der Jedermänner steht einer Profi-Rennmaschine in nichts nach. Es werden hier genauso High-End-Komponenten verwendet und verbaut wie bei den Rädern der von uns unterstützten Profi-Teams Movistar, Arkea Samsic und Alpecin-Fenix“, sagt Andreas Walzer, Pro Sport Manager Road bei Canyon. „Wir haben uns bewusst für den Endurace CF SLX-Rahmen entschieden, da er die erste Wahl für Hobbysportler ist, die im Training und auf Touren sowie bei Events viele Stunden im Sattel sitzen. Hier ist der leichte und gut dämpfende Carbonrahmen mit seiner sportlichen, aber doch komfortablen Geometrie genau das Richtige“, so Walzer weiter.

Canyon Endurace CF SLX Disc Di2 – das blaue Wunder

Dieser Meinung sind auch die Fachmedien. In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Rennrad 6/2020 wurde das Rad unter 26 Modellen zum Kauf-Tipp gekürt. „Das Endurace vereint Race-Eigenschaften und Fahrkomfort. Radmarathontipp“, so das Magazin in seiner Bewertung.

Ton in Ton passt die blaue Lackierung zu der eigens designten Jedermann-Teamwear von Assos. „Das Blau ist exklusiv dem Team Alpecin vorbehalten“, erklärt Walzer. Klein aber fein finden sich an den Sitzstreben und an der Gabel Dekore mit dem Logo des Team Alpecin.

Steckbrief Canyon Endurace CF SLX Disc Di2

RahmenCanyon Endurace CF SLX Disc
GabelCanyon F38 CF Disc
SchaltungShimano Dura-Ace Di2 9150
BremsenShimano Dura-Ace Di2 R9170
LaufräderDT Swiss PRC 1400 Spline db 35 oder
DT Swiss ERC 1400 Spline db 47
ReifenSchwalbe Pro One Evo
Lenker & VorbauCanyon H31 Ergocockpit CF
SattelstützeCanyon S15 VCLS 2.0 CF
SattelGebiomized Area oder Sleak
PowermeterShimano Dura Ace FC-R9100-P
HeadunitWahoo Elemnt Bolt
PedaleSpeedplay

Fotos: © Kathrin Schafbauer

Jetzt zum Newsletter anmelden
Und keine Tipps, Neuigkeiten & Angebote mehr verpassen
Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter. Bitte bestätige noch deine E-Mail-Adresse, um den Newsletter zukünftig empfängen zu können.