Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel der Alpecin Cycling Series

1. WETTBEWERBSZEITRAUM:

Der Zwift Alpecin Cycling Series Wettbewerb (der „Wettbewerb“) beginnt um 0:00 Uhr Pazifische Westküstenzeit („PT“) am 28.06.2020 und endet um 23:59 Uhr Pazifische Westküstenzeit am 30.08.2020 (der „Wettbewerbszeitraum“).

2. TEILNAHMEBERECHTIGUNG:

Eine Teilnahme steht allen Einzelpersonen offen, die ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich, Luxemburg, Belgien, der Schweiz oder den Niederlanden haben und am Datum der Einsendung mindestens 18 Jahre alt sind („Teilnehmer“). Mitarbeiter von Zwift, Inc. („Auftraggeber“), Don Jagoda Associates, Inc. („Administrator“), deren jeweilige Mutter- und Tochtergesellschaften, Werbe- und Marketingagenturen, Partner und Preisanbieter (zusammen die „freigestellten Parteien“) sowie deren unmittelbare Familienmitglieder (Ehepartner, Eltern, Kinder und Geschwister sowie deren Ehepartner) und deren Haushaltsmitglieder (ob verwandt oder nicht) sind von einer Teilnahme und von einem Gewinn ausgeschlossen. Nichtig, wenn gesetzlich verboten oder eingeschränkt. Alle relevanten Gesetze und Auflagen sind einzuhalten.

3. TEILNAHMEMÖGLICHKEITEN:

Während des Wettbewerbszeitraums können Sie sich für eine (1) Teilnahme am Wettbewerb qualifizieren, wenn Sie alle drei (3) Fondos des Alpecin Cycling Series Events absolvieren.  Die drei (3) Fondos finden an den folgenden Terminen statt: Fondo 1 am 28. Juni; Fondo 2 am 26. Juli und Fondo 3 am 30. August.  Weitere Informationen zum Alpecin Cycling Series Event finden Sie unter https://zwift.com/events/series/alpecin-cycling-series/. Zusätzliche Informationen zur Anmeldung bei Zwift finden Sie unter https://zwift.com. Es können Nutzungs-/Datengebühren Ihres Telefon- oder Internetanbieters anfallen. Sie können auch ohne Absolvieren der drei (3) Fondos des Alpecin Cycling Series Events am Wettbewerb teilnehmen. Dazu schreiben Sie per Hand Ihren Namen, Ihre komplette Anschrift mit Postleitzahl und Land, Ihre Telefonnummer, unter der Sie tagsüber zu erreichen sind und Ihr Geburtsdatum in Druckbuchstaben auf eine einfache Postkarte. Stecken Sie die Postkarte in einen per Hand beschrifteten, ausreichend frankierten Umschlag (für Versendung in die USA) und senden Sie diesen per Post an: Zwift Alpecin Cycling Series Promotion, c/o Zwift, Inc., P.O. Box 2753, Long Beach, CA 90801 USA. Die Einsendungen per Post müssen handschriftlich verfasst sein. Für den Einsendeschluss gilt der 07. September 2020 mit einem Poststempel vom spätestens 31. August 2020, um berücksichtigt zu werden. Mechanisch reproduzierte/fotokopierte Einsendungen sind automatisch nichtig. Eine (1) Teilnahme am Wettbewerb pro Person, unabhängig von der Teilnahmeart. Zusätzliche Teilnahmen, die über die Beschränkung hinausgehen, sind nichtig.

4. AUSLOSUNG:

Der Gewinner des Hauptpreises wird unter allen gültigen, während des Wettbewerbszeitraums eingegangenen Einsendungen am oder um den 14. September 2020 per Auslosung ermittelt. Die zufällige Auslosung wird vom Administrator durchgeführt, einer unabhängigen Juryorganisation, deren Entscheidungen zu allen Wettbewerbsbelangen in deren Geschäftsräumen in Melville, NY, USA endgültig sind. Die Gewinnchancen sind abhängig von der Gesamtzahl der während des Wettbewerbszeitraums eingehenden gültigen Einsendungen.

5. GEWINN UND UNGEFÄHRER MARKTWERT:

Hauptgewinn (1): Ein Wahoo Kickr Bike und Wahoo Headwind Ventilator. Geschätzter Einzelhandelspreis: 3.730 €.  Für etwaige Steuern oder Zölle auf die Gewinne ist allein der jeweilige Gewinner verantwortlich. Der Gewinn kann nicht gegen Bargeld oder andere Preise eingetauscht werden — dies liegt im eigenen Ermessen des Auftraggebers. Falls der Gewinn aus einem beliebigen Grund nicht verfügbar sein sollte, der außerhalb der Kontrolle des Auftraggebers liegt, behält sich der Auftraggeber das Recht vor, einen gleich- oder höherwertigen Preis (oder von gleichem oder höher empfundenen Wert) anzubieten. Wenn der tatsächliche Kaufpreis eines Gewinns niedriger ist als der hier aufgeführte Marktwert, hat der Gewinner des Preises KEIN Anrecht auf Ausgleich des Preisunterschieds durch einen Scheck, eine Bargeldzahlung oder eine andere Form der Bezahlung. Der Gewinn unterliegt der Verfügbarkeit, und bei Nichtverfügbarkeit des Gewinns kann der Auftraggeber den Preis teilweise oder vollständig mit gleich- oder höherwertigen Alternativen ersetzen.

6. BENACHRICHTIGUNG DES GEWINNERS:

Der potenzielle Gewinner des Hauptpreises wird unter der mit dem Zwift-Konto assoziierten E-Mail-Adresse oder per Post benachrichtigt und muss ggf. eine Übereinstimmungserklärung und, sofern von Rechts wegen zulässig, innerhalb von sieben (7) Tagen nach versuchter Benachrichtigung eine Veröffentlichungsfreigabe unterschreiben und zurücksenden. Eine Nichteinhaltung dieser Frist kann zur Disqualifizierung und der Auslosung eines alternativen Gewinners führen. Jegliche Gewinne und Gewinnbenachrichtigungen, die sich als unzustellbar erweisen, führen zu einer Disqualifizierung und einem Verfall des Gewinnanspruchs sowie zur Auslosung und Benachrichtigung eines alternativen Gewinners, wie oben beschrieben.

7. ALLGEMEINE REGELN:

Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb erklären die Teilnehmenden sich damit einverstanden, an diese offiziellen Regeln und die Entscheidungen des Auftraggebers/Administrators gebunden zu sein. Wenn der/die Gewinner/in gemäß der Gerichtsbarkeit seines/ihres Heimatlandes minderjährig ist, wird der Preis im Namen eines Elternteils oder gesetzlichen Vertreters verliehen, der alle Dokumente unterzeichnen und alle wie in diesen offiziellen Regeln aufgeführten notwendigen Bedingungen erfüllen muss. Durch Annahme des Gewinns stimmt der Gewinner (oder ein Elternteil/gesetzlicher Vertreter für einen minderjährigen Gewinner) zu, dass der Auftraggeber und alle unter der Befugnis des Auftraggebers handelnden Personen Namen, Bild/Portrait, Abbildung und/oder Wohnort/Land des Gewinners ohne weitere Prüfung zu Werbe- und Promotionszwecken verwenden dürfen, sofern dies nicht von Rechts wegen untersagt ist. Durch Annahme des Gewinns stimmt der Gewinner (oder ein Elternteil/gesetzlicher Vertreter für einen minderjährigen Gewinner) zu, dass der Auftraggeber und seine Mutter- und Tochtergesellschaften, Werbe- und Marketingagenturen, einschließlich des Auftraggebers und seiner Direktoren, Angestellten, Vertreter und Agenten, Partner und Preisanbieter keinerlei Haftung übernehmen und vom Gewinner schadlos gehalten werden für jegliche Körperverletzung, Verluste oder sonstige Schäden (einschließlich Tod) von Personen und Sachbeschädigungen, die vollständig oder teilweise, direkt oder indirekt, aufgrund der Annahme, des Besitzes, der Verwendung oder des Missbrauchs des Gewinns oder der Teilnahme an diesem Wettbewerb erlitten wurden. Die Inanspruchnahme des Zwift-Services und die Teilnahme an Zwift-Touren/-Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr. Von jedem Training, das Ihre Fähigkeiten/Ihren Gesundheitszustand übersteigt, ist abzusehen. Der Auftraggeber haftet nicht für typographische oder sonstige Fehler in der Drucklegung der Wettbewerbsunterlagen oder des Angebots oder der Ankündigung der Gewinne. Wenn der Wettbewerb aus irgendeinem Grund nicht wie geplant ablaufen kann, einschließlich Infektion durch Computerviren, Programmfehler, Manipulation, unzulässige Intervention, Betrug, technische Störungen, menschliches Versagen oder jegliche andere Gründe, über die der Sponsor keine Kontrolle hat und die die Verwaltung, Sicherheit, Fairness, Integrität oder ordnungsgemäße Durchführung des Wettbewerbs schädigen oder beeinträchtigen, behält sich der Auftraggeber das Recht vor, nach eigenem Ermessen eine Person zu disqualifizieren, die das Anmeldeverfahren manipuliert und den Wettbewerb zu annullieren, beenden, modifizieren oder auszusetzen und vor der Annullierung oder Beendigung den Gewinn unter den gültigen Einsendungen zu verlosen und verleihen. Der Auftraggeber übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Versäumnisse, Unterbrechungen, Löschung, Defekte, Verzögerungen im Ablauf oder der Übertragung, Versagen der Kommunikationsverbindung, Diebstahl, Zerstörung oder unbefugten Zugriff auf oder Abänderung der Anmeldung zur Teilnahme. Der Auftraggeber ist nicht verantwortlich für: (a) inkorrekte oder ungenaue Transkription der Anmeldedaten oder verspätete, falsch übernommene, unleserliche oder nicht ausreichend frankierte Einsendungen per Post oder für verspätete oder unvollständige Einsendungen, die durch nicht zulässige oder nicht legitime Kanäle eingehen; all diese werden disqualifiziert; (b) technisches Versagen jeglicher Art, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Defekte von Telefonen, Computer-Online-Systemen, Computerausstattungen, Webseiten, Serveranbietern, Netzwerken, Hardware oder Software; (c) die Nichtverfügbarkeit oder Nichterreichbarkeit einer beliebigen Webseite/Applikation oder eines Service; (d) unbefugtes Eingreifen in einen beliebigen Teil des Anmeldevorgangs zur Teilnahme oder des Wettbewerbs; oder (e) Druck-, typografische, elektronische oder menschliche Fehler, die beim Wettbewerb oder der Verwaltung dieses Wettbewerbs oder der Bearbeitung von Anmeldungen unterlaufen können. HINWEIS: JEDER VERSUCH EINES TEILNEHMERS, EINE BELIEBIGE ZWIFT-WEBSEITE ODER -APPLIKATION ABSICHTLICH ZU BESCHÄDIGEN ODER DEN LEGITIMEN BETRIEB DIESES WETTBEWERBS ZU UNTERMINIEREN, IST EIN VERSTOSS GEGEN STRAF- UND ZIVILRECHT. SOLLTE EIN SOLCHER VERSUCH UNTERNOMMEN WERDEN, BEHÄLT DER AUFTRAGGEBER SICH DAS RECHT VOR, VON DIESER PERSON UNTER VOLLER AUSSCHÖPFUNG DER GESETZLICHEN MITTEL SCHADENERSATZ ZU FORDERN. Für den Fall eines Konflikts hinsichtlich dieser in einer anderen Sprache abgefassten Regeln, gilt vorrangig die englische Version dieser Regeln und findet Anwendung.

8. KONFLIKTE:

Teilnehmer/Gewinner (oder ein Elternteil/gesetzlicher Vertreter eines minderjährigen Teilnehmers/Gewinners) stimmen Folgendem zu: (1) Alle Konflikte, Ansprüche und Klagegründe, die aus oder in Zusammenhang mit diesem Wettbewerb oder einem verliehenen Preis entstehen, müssen einzeln, ohne Zuhilfenahme einer Form der Sammelklage, und einzig und ausschließlich vor dem United States Federal Court für Long Beach im US-Bundesstaat Kalifornien beigelegt werden; die Teilnehmer/Gewinner (oder ein Elternteil/gesetzlicher Vertreter eines minderjährigen Teilnehmers/Gewinners) unterstellen sich für einen solchen Konflikt der ausschließlichen Zuständigkeit des besagten United States Court für Long Beach im US-Bundesstaat Kalifornien oder dem relevanten State Court in Kalifornien und verzichten unwiderruflich auf alle Rechte, Einwände hinsichtlich dieses Gerichtsstands anzumelden; (b) alle Ansprüche, Entscheide und Zuwendungen sind begrenzt auf tatsächlich entstandene Kosten, einschließlich der mit der Anmeldung zu diesem Wettbewerb verbundenen Kosten, keinesfalls jedoch Anwaltskosten; und (c) unter keinen Umständen wird den Teilnehmern/Gewinnern (oder einem Elternteil/gesetzlichen Vertreter eines minderjährigen Teilnehmers/Gewinners) erlaubt, Zuwendungen zu erhalten und die Teilnehmer/Gewinner (oder ein Elternteil/gesetzlicher Vertreter eines minderjährigen Teilnehmers/Gewinners) verzichten auf sämtliche Schadensersatzansprüche, einschließlich jener für zufällige Schäden und Folgeschäden und jeglichen anderen Schadenersatz, außer der tatsächlich entstandenen Kosten, und auf alle Rechte, den Schadensersatz zu vervielfachen oder anderweitig zu erhöhen. EINIGE RECHTSSYSTEME UNTERSAGEN MÖGLICHERWEISE DIE EINSCHRÄNKUNGEN ODER HAFTUNGSAUSSCHLÜSSE FÜR ZUFÄLLIGE ODER FOLGESCHÄDEN. DESHALB TREFFEN MÖGLICHERWEISE EINIGE DER O. A. EINSCHRÄNKUNGEN ODER AUSSCHLÜSSE NICHT AUF SIE ZU. Alle Anliegen und Fragen hinsichtlich des Aufbaus, der Gültigkeit, Auslegung und Vollstreckbarkeit dieser offiziellen Regeln oder der Rechte und Verpflichtungen von Teilnehmern/Gewinnern oder des Auftraggebers und seiner Agenturen im Zusammenhang mit diesem Wettbewerb unterliegen den Gesetzen des US-Bundesstaates Kalifornien und werden ihnen zufolge ausgelegt, ohne dass irgendeine Klausel oder Bestimmung zur Rechtswahl oder zum Kollisionsrecht (des US-Bundesstaates Kalifornien, der USA oder eines anderen Rechtssystems) zum Tragen kommt, die die Anwendung der Gesetze eines anderen Rechtssystems als dem des US-Bundesstaates Kalifornien erforderlich machen würde.

9. DATENSCHUTZ/COMPLIANCE:

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schützt in vielerlei Hinsicht die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten. Alle personenbezogenen Daten, die Sie in Zusammenhang mit dem Wettbewerb angeben, werden vom Auftraggeber und vom Administrator für die Durchführung des Wettbewerbs verwendet, um Teilnehmer zu kontaktieren und für andere Zwecke, die in den folgenden Datenschutzrichtlinien des Auftraggebers genannt werden: http://zwift.com/p/privacy. Durch Ihre Teilnahme an diesem Wettbewerb erklären Sie sich mit der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Auftraggeber einverstanden und stimmen seiner Datenschutzrichtlinie zu. Nach Genehmigung des Teilnehmers im Rahmen eines Opt-in-Verfahrens kann der Auftraggeber dem Teilnehmer Informationen über Produkte, Dienste und Aktionen des Auftraggebers und seiner Partnerunternehmen zusenden. Die Teilnahme an diesem Wettbewerb durch den Zwift-Service unterliegt den Nutzungsbedingungen des Auftraggebers, zu finden unter http://zwift.com/p/terms. Ihre persönlichen Daten/Angaben zur Teilnahme werden an die Vereinigten Staaten weitergeleitet. Gemäß der EU-Gesetzgebung zur Erhebung und Verarbeitung von Daten haben Sie das Recht auf Zugang zu, Veränderung von und Rückzug Ihrer persönlichen Daten. Unter bestimmten Umständen haben Sie auch das Recht auf Widerspruch gegen die Erhebung der Daten. Zur Ausübung dieses Rechts senden Sie bitte eine E-Mail an info@zwift.com.

10. GEWINNER/IN:

Der Name des Gewinners/der Gewinnerin ist ab dem 01. Oktober 2020 (für einen Zeitraum von mindestens 30 Tagen) zu finden unter https://zwift.com/p/winners/.

11. AUFTRAGGEBER/ADMINISTRATOR:

Der Auftraggeber dieses Wettbewerbs ist Zwift, Inc., Long Beach, CA, USA. Der Administrator dieses Wettbewerbs ist Don Jagoda Associates, Inc., Melville, NY, USA.

PUH! DAS WÄRE GESCHAFFT. RIDE ON!