Vorschau auf die 21. Etappe der Tour 2020: Sprint Royal auf den Champs-Élysées

20.09.2020

20. September | Mantes-la-Jolie – Paris | 122 km|  flach

Nach dem Kracher am gestrigen Tag und dem Transfer am Abend nach Paris werden die Profis die ersten 50 bis 60 Kilometer bekanntich ruhig angehen lassen. Da bleibt Zeit für Fotoshootings und das eine oder andere Gläschen Sekt bei dieser Tour d’Honneur, wie die Schlussetappe genannt wird.

Ist Paris aber erreicht, wird wieder richtig Radrennen gefahren. Und zwar schnell und brutal. Nicht zu unterschätzen sind die Runden auf den Champs-Élysées, die nicht nur Mensch, sondern auch dem Material weh tun. Das Kopfsteinpflaster dort hat schon manchem Sprinter wegen eines Plattfusses die Chance auf den Sprint Royal vermiest. Den wird es nämlich in der Abendsonne aller Voraussicht nach geben – und dann ist die Tout auch schon wieder vorbei.
Egal, wie heute die 21. Etappe ausgeht. Denkwürdig ist die 107. Austragung auf jeden Fall.

Eine ausführliche Etappenvorschau gibt es auf Cyclingmagazine.

Copyright:, ©A.S.O.

Etappenbeginn: 16:00
Etappenende: ab ca. 18:45

Highlights der Etappe

Start
Lure| km 0
Bergwertung
Côte de Beulle 4. Kategorie | km 13,5
Sprintwertung
Paris – Champs-Élysées highest point | km 82
Ziel
Paris – Champs-Élysées| km 122

Fernseh-Guide: Tour de France im Free-TV

Das Erste: 15:30 – 19:20
Eurosport: 15:40 – 19:30

Web-TV
Die Etappe in voller Länge lässt sich im Internet auf sportschau.de und im Eurosport Player (kostenpflichtig) verfolgen.

Jetzt zum Newsletter anmelden
Und keine Tipps, Neuigkeiten & Angebote mehr verpassen
Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter. Bitte bestätige noch deine E-Mail-Adresse, um den Newsletter zukünftig empfängen zu können.