Vorschau auf die 16. Etappe der Tour 2020: Auftakt in den Alpen

15.09.2020

 15. September | La Tour-du-Pin – Villard-de-Lans | 164 km | Bergetappe

Bei der Tour begann am Sonntag eine neue Zeitrechnung. Die Vormachtstellung des Teams Ineos Grenader – vormals Sky – ist Geschichte. Den Tour-Sieger stellt nicht mehr die britische Mannschaft. Wie noch in den vergangenen sieben von acht Austragungen.

Nach dem gestrigen Ruhetag werden die Fahrer heute schnell in sich hereinhören, um zu checken wie die Beine sind. Wer sich gut fühlt und nicht gerade zum Team des führenden Primož Roglič gehört, darf heute sein Heil in der Flucht suchen. Die Etappe über fünf kategorisierte Anstiege und über 3500 Höhenmeter ist geradezu prädestiniert für eine frühe Ausreißergruppe.

Doch ist das im Sinne von BORA-hansgrohe? Das deutsche Team, das schon am ersten Anstieg die schweren Sprinter „abstellen“ und so den Weg bereiten könnte, damit sich Peter Sagan die Punkte beim Zwischensprint sichern kann.

Durchaus möglich, dass sich die „richtige“ Fluchtgruppe erst im Anstieg des Kategorie-zwei-Bergs Col de Porte nach über 50 Kilometern bildet. Mit dabei könnten auch die Fahrer sein, die ein Auge aufs Bergtrikot geworfen haben. Im Feld werden die Männer von Jumbo-Visma das Tempo kontrollieren und ihren Leader aus allem heraushalten.

Der Erfolg der Ausreißer hängt davon ab, mit wieviel Vorsprung sie in den zweigeteilten Schlussanstieg gehen; und wer von den GC-Fahrern mit den Bonussekunden auf dem Montée de Saint-Nizier-du-Moucherotte liebäugelt.

Eine ausführliche Etappenvorschau gibt es auf Cyclingmagazine.

Copyright:, ©A.S.O.

Etappenbeginn: 12:50
Etappenende: ab ca. 17:10

Highlights der Etappe

Start
La Tour-du-Pin| km 0
Sprintwertung
Saint-Joseph-de-Riviere| km 44,5
Bergwertung
Côte de Virieu (562 m) Kategorie 4| km 12,5
Col de Porte (1 326 m) Kategorie 2 | km 66,5
Côte de Revel (752 m) Kategorie 2 | km 66,5
Montée de Saint-Nizier-du-Moucherotte (1 169 m) Kategorie 1 | km 143,5
Villard-de-Lans – Côte 2000 (1152 m ) Kategorie 3| km 164
Bonussekunden
Montée de Saint-Nizier-du-Moucherotte | km 164
Ziel
Villard-de-Lans – Côte 2000| km 164

Fernseh-Guide: Tour de France im Free-TV

ARD One: 13:35 – 16:10
Das Erste: 16:05 – 17:35
Eurosport: 13:00 – 17:50

Web-TV
Die Etappe in voller Länge lässt sich im Internet auf sportschau.de und im Eurosport Player (kostenpflichtig) verfolgen.

Jetzt zum Newsletter anmelden
Und keine Tipps, Neuigkeiten & Angebote mehr verpassen
Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter. Bitte bestätige noch deine E-Mail-Adresse, um den Newsletter zukünftig empfängen zu können.