skip to Main Content
WorldTour-Kalender: Hier Starten Die Radprofis 2019

WorldTour-Kalender: Hier starten die Radprofis 2019

Am 15. Januar startet die WorldTour-Saison in Australien – mit dem Etappen-Rennen Tour Down Under. Von dort geht es in den nächsten 9 Monaten einmal rund um den Globus. Die 38 WorldTour-Rennen finden in insgesamt 18 Nationen statt.

In der Saison 2019 umfasst die WorldTour insgesamt 38 Veranstaltungen – davon sind 17 Rundfahrten und 21 Eintages-Rennen. Allerdings ist für die insgesamt 18 WorldTour-Teams die Teilnahme nicht an allen 38 Rennen bindend. Es gibt Wettkämpfe, die aufgrund ihrer kürzeren Zugehörigkeit zur WorldTour gefahren werden können, aber nicht gefahren werden müssen. Allerdings garantiert die UCI den Veranstaltern, dass eine bestimmte Zahl an WorldTour-Teams an den Start gehen. Zu diesen „optionalen“ Rennen zählen: Cadel Evans Great Ocean Road Race, UAE Tour, Omloop Het Nieuwsblad, Strade Bianche, Driedaagse Brugge-De Panne, Dwars door Vlaanderen, Türkei-Rundfahrt, Eschborn-Frankfurt, Tour of California, Prudential Ride London und Tour of Guangxi. Ab der Saison 2020 wird es diese Unterschiede nicht mehr geben. Ebenfalls neu an 2020 ist die Vergabe der WT-Lizenzen, sodass dieses Jahr für alle Teams der sportliche Erfolg eminent wichtig sein wird.

Starten wird die WorldTour am 15. Januar mit dem Etappenrennen Tour Down Under in Australien. Danach folgt ebenfalls auf dem fünften Kontinent das Cadel Evans Great Ocean Race ehe der Tross in die Vereinigte Arabische Emirate zur UAE-Tour fliegt. Am 2. März startet dann die WT-Saison in Europa – mit Omloop Het Nieuwsblad.

Alle WorldTour-Rennen 2019 im Überblick

Datum Rennen Land Info
15. bis 20. Januar
Tour Down Under
Australien
27. Januar
Cadel Evans Great Ocean Road Race
Australien
-
25. Februar bis 2. März
UAE Emirates Tour
Vereinigte Arabische Emirate
-
2. März
Omloop Het Nieuwsblad
Belgien
-
9. März
Strade Bianche
Italien
-
10. bis 17. März
Paris - Nizza
Frankreich
-
13. bis 19. März
Tirreno - Adriatico
Italien
-
23. März
Mailand - Sanremo
Italien
-
25. bis 31. März
Katalonien-Rundfahrt
Spanien
-
27. März
Driedaagse Brugge - De Panne
Belgien
-
29. März
E3 Harelbeke
Belgien
-
31. März
Gent - Wevelgem
Belgien
-
3. April
Dwars Door Vlaanderen
Belgien
-
7. April
Flandern-Rundfahrt
Belgien
-
8. bis 13. April
Pais Vasco
Spanien
-
14. April
Paris - Roubaix
Frankreich
-
16. bis 21. April
Türkei-Rundfahrt
Türkei
-
21. April
Amstel Gold Race
Niederlande
-
24. April
Fleche Wallone
Belgien
-
28. April
Lüttich - Bastogne - Lüttich
Belgien
-
30. April bis 5. Mai
Tour de Romandie
Schweiz
-
1. Mai
Eschborn - Frankfurt
Deutschland
-
11. Mai bis 2. Juni
Giro d'Italia
Italien
-
12. bis 18. Mai
Tour of California
USA
-
9. bis 16. Juni
Critérium du Dauphiné
Frankreich
-
15. bis 23. Juni
Tour de Suisse
Schweiz
-
6. bis 28. Juli
Tour de France
Frankreich
-
3. August
Clasica Ciclista San Sebastian
Spanien
-
3. bis 9. August
Polen-Rundfahrt
Polen
-
4. August
Prudential Ride London
Großbritannien
-
12. bis 18. August
BinckBank Tour
Niederlande & Belgien
-
24. August bis 15. September
Vuelta a España
Spanien
25. August
EuroEyes Cyclassics Hamburg
Deutschland
-
1. September
Bretagne Classic - Quest
Frankreich
-
13. September
Grand Prix Cycliste de Québec
Kanada
-
15. September
Grand Prix Cycliste de Montréal
Kanada
-
12. Oktober
Lombardei-Rundfahrt
Italien
-
15. bis 20. Oktober
Tour of Guangxi
China
-
22. bis 27. Oktober
Presidential Cycling Tour of Turkey
Türkei
-

Vorschau der WorldTour-Rennen

Wer mehr über die einzelnen WorldTour-Rennen erfahren möchte, findet auf CyclingMagazine eine interaktive Karte – präsentiert von Alpecin.

Außerdem auf CyclingMagazine zu finden, sind die Vorschauen für alle WorldTour-Rennen – powered by Alpecin Cycling. Ganz aktuell – die Tour Down Under, die am 15. Januar in Australien startet.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Back To Top