Vorschau 15. Etappe Tour de France 2022: Sprint Royal in Carcassonne?

16.07.2022

15. Etappe | 17. Juli | Rodez – Carcassonne | 202,5 km

Die letzte Chance für die Sprinter, ehe es auf die Finaletappe nach Paris geht. Daher werden deren Teams versuchen, diesen 15. Abschnitt zu kontrollieren. Das kann bedeuten, nur eine kleine Gruppe wegzulassen, die dann leichter einzuholen ist. Oder aber einen Fahrer aus dem Team mitzuschicken, der dann aber nicht mitarbeitet. Allerdings werden die Teams, die keinen echten Sprinter (mehr) in ihre Reihen haben beziehungsweise niemanden mehr, der aussichtsreich im Gesamtklassement liegt, „Randale“ machen, um letztendlich wegzukommen.

Allerdings wird es ein langer heißer Tag werden, denn der Abschnitt von Rodez nach Carcassonne ist mit seinen 202,5 Kilometern der zweitlängste Abschnitt dieser Frankreich-Rundfahrt.

Und am Ende des Tages haben die Fahrer bis nach Paris nur noch sechs Etappen und knapp 800 Kilometer vor sich. Vor allem aber einen Ruhetag in Carcassone am Montag.

Diese Überführungsetappe startet in Rodez – und die Strecke wird bis ins Ziel nach Carcassone nie wirklich flach. Aber es sind nur geringe Erhebungen, verglichen mit denen, die das Peloton schon bewältigen musste. Die Streckenplaner haben extra einen sprinterfreundlichen Parcours designt, der im Vergleich zu früheren Jahren auf ähnlichen Abschnitten, weniger Höhenmeter aufweist.

Lediglich zwei Bergwertungen der dritten Kategorie verzeichnet das Roadbook. Die erste der Beiden ist die Côte d’Ambialet (4,4 km bei 4,6 Prozent) bei Rennkilometer 68,9; die zweite rund 50 Kilometer vor Schluss die Côte des Cammazes (5,1 km bei 4,1 Prozent).

Selbst wenn Sprinter an der letzten Steigung ein paar Sekunden aufs Feld verlieren würden, könnten sie in Folge wieder ans Peloton herangeführt werden, da der Parcours in Richtung Carcassone abfällt.

Wenn also alles nach Drehbuch läuft, sehen wir am späten Sonntagnachmittag auf dem Boulevard Marcou den dritten Massensprint dieser Tour.

alternativer_text

Karte: 15. Etappe der Tour de France 2022

Copyright: ©A.S.O.

Etappenbeginn: 13:15
Etappenende: ab ca. 17:30

Highlights der Etappe

Start
Rodez | km 0
Sprintwertung
Saint-Ferréol | km 147
Bergwertungen
Côte d’Ambialet (3. Kategorie) | km 68,9
4,4 km mit 4,6 %
Côte des Cammazes (3. Kategorie) | km 154,6
5,1 km mit 4,1 %
Ziel
Carcassonne | km 202,5

Fernseh-Guide: Tour de France im Free-TV

Das Erste: 14:03 – 18:00
Eurosport: 12:55 – 17:45
ARD One: –

Web-TV
Die Etappe in voller Länge lässt sich im Internet auf sportschau.de und im Eurosport Player (kostenpflichtig) verfolgen.