Vorschau 11. Etappe Giro d’Italia 2021: Spektakel auf den Schotterstraßen der Toskana

19. Mai | Perugia – Montalcino | 182 km

Auf den Spuren der Strade Bianche fährt das Peloton auf der Etappe von Perugia nach Montalcino. 35 Kilometer der berühmt-berüchtigten weißen Schotterstraßen der Toskana sind das Highlight der 11. Giro-Etappe. Dramaturgisch perfekt inszeniert wurden sie an das Ende des 162 Kilometer langen Tagesabschnitts gelegt. Eine Outdoor-Arena für ein großartiges Spektakel und spannenden Rennverlauf. Wenngleich niemand solch eindrucksvolle einzigartige Bilder erwarten darf wie im Jahre 2010 – als der Regen die weiße Schotterpisten in braune Schlammstraßen verwandelte. Es soll trocken bleiben.

Über vier Schottersektoren führt die Etappe auf den finalen 70 Kilometern, die in einer Runde um den bekannten Weinort Montalcono münden. Hier wird der Passo del Lume Spento von zwei verschiedenen Seiten – beide Mal als Kategorie 3-Anstieg eingestuft – emporgeklettert und darf so schon als Scharfrichter dieser Etappe gelten.

Die erste Auffahrt von 13 Kilometern mit einer durchschnittlichen Steigung von 3,6 Prozent aber einer Rampe mit 16 Prozent verläuft bis kurz vor dem Gipfel über Schotter. 24 Kilometer später geht es wieder hinauf zum Passo del Lume Spento. Dieses Mal nur in der ersten Hälfte über Schotter, dafür steigt danach die Straße steiler an und betet bei Kilometer 7 des Anstiegs mit einer Rampe von 12 Prozent eine Abschussrampe für eine späte Attacke.  Vom Gipfel sind es dann nur noch vier Kilometer bis ins Ziel nach Montalcino.

Entscheidend für den Rennverlauf wird heute auch sein, wann überhaupt die Gruppe steht. Dauert es wieder ähnlich lang wie auch schon auf einigen Etappen zuvor, dann kann es am Ende auch ein Kampf um Rosa in Montalcino in werden. Steht die Gruppe dagegen früh, werden wir aller Voraussicht nach zwei Rennen sehen. Eines um den Tagessieg und das andere um das Rosa Trikot. Spätestens beim Anstieg zum Passo del Lume Spento beginnt das Finale dieses Rennens.

Video: Die Route der 11. Etappe des Giro d’Italia 2021

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Etappenbeginn: 13:10
Etappenende: ab ca. 17:00

Highlights der 11. Etappe

Start
Perugia | km 0
Zwischensprint
Castiglion del Bosco Rufina | km 114.9
Castelnuovo dell’Abate | km 136.1
Bergwertung
Passo del Lume Spento – m 600 (3ª cat.) | km 124.6
Passo del Lume Spento – m 600 (3ª cat.) | km 158.2
Ziel
Montalcino | km 162

Fernseh-Guide: Giro d’Italia im Free-TV

Eurosport: 12:50 – 17:30

Web-TV
Die Etappe in voller Länge lässt sich über die GCN App (kostenpflichtig) und im Eurosport Player (kostenpflichtig) verfolgen.

Grafiken: RCS Sport

Jetzt zum Newsletter anmelden
Und keine Tipps, Neuigkeiten & Angebote mehr verpassen
Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter. Bitte bestätige noch deine E-Mail-Adresse, um den Newsletter zukünftig empfängen zu können.