Die wichtigste Zahlen und Fakten rund um den Giro d’Italia


1.499.960 Euro…

…Preisgeld gibt es beim Giro d’Italia 2020 zu gewinnen. Für einen Etappenerfolg erhält der Sieger 11.010 Euro.


2759 Meter hoch…

…ist die Cima Coppi, das Dach des diesjährigen Giro: das Stilfser Joch. Den höchsten Punkt erreichen die Fahrer auf der 18. Etappe. Der erste Fahrer an der Passhöhe erhält die nach Fausto Coppi benannte Trophäe und eine Extra-Prämie.


850 Punkte…

…für die UCI-Wertung bekommt der Sieger der Rundfahrt. Für einen Etappensieg gibt es 100 Punkte.


9,5 Kilogramm schwer…

…ist die vergoldete Trophäe, die der Sieger am Ende in Händen halte darf. Auf ihr sind alle bisherigen Sieger eingraviert.


35-mal…

….konnten deutsche Fahrer in der Geschichte des Giro einen Etappensieg feiern. Den ersten holte sich 1964 Willi Altig. Den bislang letzten 2019 Pascal Ackermann.


22 Teams…

…nehmen am Giro teil. Neben den 19 WorldTour.Teams auch drei italienische Mannschaften die vom Veranstalter RCS eine Wildcard erhielten. Insgesamt starten 176 Fahrer das Rennen.


6 Jahre jünger…

…als die Tour de France ist der Giro. Die Italien-Rundfahrt wurde erstmals 1909 ausgetragen und findet in diesem Jahr zum 103. Mal statt.


64,7 Kilometer Zeitfahren…

gegen die Uhr kämpfen die Fahrer beim Giro d’Italia 2020; verteilt auf drei Zeitfahren. Mit Spannung erwartet und entscheidend, könnte das Zeitfahren zum Abschluss der Rundfahrt über 15,7 Kilometern in Mailand sein.


5. Platz…

ist das beste Ergebnis eines deutschen Fahrers in der Gesamtwertung des Giro. Diese Top-Resultat erzielte Kurt Stöpel im Jahr 1932. Jener Stöpel wurde bei der Tour de France im selben Jahr Zweiter.

Jetzt zum Newsletter anmelden
Und keine Tipps, Neuigkeiten & Angebote mehr verpassen
Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter. Bitte bestätige noch deine E-Mail-Adresse, um den Newsletter zukünftig empfängen zu können.