Magazin

Tour-Tagebuch mit Silvan Dillier: Kindheitserinnerungen an der Ardèche „aufgefrischt“

Nur wenige Augenblicke kurz nach dem Start wurde die 12. Etappe „entschieden“. Der Schweizer Radprofi schreibt in seinem Tagebucheintrag, warum das Rennen kurz „außer Kontrolle“ geriet, er aber dem Tag doch noch etwas Schönes abgewinnen konnte.

Vorschau 13. Etappe Tour de France 2021: Lange Transfer-Etappe durch den Süden Frankreichs

Von Nîmes nach Carcassonne führt die zweitlängste Etappe der Frankreich-Rundfahrt mit 219,9 Kilometern. Eine klassische, lange und zähe Transferetappe aus der Provence in Richtung der Pyrenäen.

Vorschau 12. Etappe Tour de France 2021: Fight zwischen Sprinten und Ausreißern in der Provence

Wer gewinnt die 12. Tour-Etappe? Ein endschneller Top-Sprinter oder ein Baroudeur, der gut über die Wellen der Provence drücken kann? Die Entscheidung fällt nach 159,4 Kilometern in Nîmes.

Tour-Tagebuch mit Silvan Dillier: Gute Aussichten – Sightseeing durch die Provence und traumhafter Blick vom Ventoux

Während andere Profis sich quälten, genoss der Schweizer Meister Silvan Dillier die Etappe über den Mont Ventoux. Warum das „Ambiente“ beim Alpecin-Fenix-Profi Urlaubserinnerungen weckte, verrät er in seinem neuesten Tagebucheintrag.

Tour-Talk Volume 5 – mit Bernd Landwehr vom Cyclingmagazine

Die Hälfte aller Etappen bei der Tour de France sind entschieden. Was geschieht noch in den Pyrenäen und wer hat Chancen aufs Podium in Paris? Dies und die Geschehnisse der Mont Ventoux-Etappe sind die Themen des Experten-Talks.

Tour-Tagebuch mit Silvan Dillier: Vorfreude auf den doppelten Mont Ventoux

Abteilung Attacke hieß es für Silvan Dillier kurz nach dem Start. Doch sein Ausreißversuch war nicht von Erfolg gekrönt. Wie er die 10. Etappe erlebte und warum er sich auf den Mont Ventoux freut, verrät er in seinem Tagebuch.

Vorschau 11. Etappe Tour de France 2021: Der doppelte Mont Ventoux

Zum ersten Mal in der fast 120-jährigen Tour-Geschichte überfahren die Profis gleich zwei Mal den großen weißen Riesen in der Provence. Wird der Mont Ventoux seinem Ruf als Schicksals- und Leidensberg auch dieses Mal gerecht?

Tour-Talk Volume 4 – mit Bernd Landwehr vom Cyclingmagazine

Tadej Pogačar war auf den ersten beiden Alpen-Etappen nicht zu stoppen – und dominiert die Tour. War das schon die Entscheidung, oder ist er zu stoppen? Dies und die Geschehnisse der ersten Tour-Woche sind die Themen des Experten-Talks.

Vorschau 10. Etappe Tour de France 2021: Kampf um Grün und Massensprint in Valence

Von den Alpen in Richtung Provence fährt das Peloton auf dem 10. Tagesabschnitt der Frankreich-Rundfahrt von Albertville nach Valence.

Tour-Tagebuch mit Silvan Dillier: Durchgefroren und klitschnass durch die Alpen

Warum Silvan Dillier neuerdings lieber bergauf als bergab fährt, schreibt er in seinem Tagebuch auf Alpecin Cycling. Und der Team Alpecin-Fenix-Profi erklärt außerdem, wie es im Gruppetto so zugeht.

Jetzt zum Newsletter anmelden
Und keine Tipps, Neuigkeiten & Angebote mehr verpassen
Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter. Bitte bestätige noch deine E-Mail-Adresse, um den Newsletter zukünftig empfängen zu können.