Rohrmoos-Runde: Auf einsamen Wegen durchs Allgäu Andreas Barmettler

Local Loops
01.09.2020

Diese Tour ist meines Erachtens nach eine der schönsten Runden im Allgäu.Wir starten in Durach und fahren raus aus Kempten Richtung Niedersonthofen. Dabei lassen wir die Hauptverkehrsstraßen links liegen und fahren auf sehr guten Nebenstrecken Richtung Niedersonthofener See.

 

 

Hier können wir schon einige Panorama-Blicke auf die Allgäuer Alpen werfen, die uns heute die ganze Tour begleiten. Nachdem wir den Niedersonthofener See passiert haben, geht es erstmal hinauf und wir fahren über Gopprechts nach Akams. Wer hier schon Hunger hat und deftiges verdauen kann, sollte im „Lustigen Hirsch“ einkehren. Dort gibt es mit die besten „Kässpatzn“ im Allgäu. Von hier aus haben wir die beste Aussicht auf Oberstdorf, den Grünten und das Nebelhorn.

 

 

Danach fahren wir rasant hinunter Richtung Immenstadt und den Alpsee. Diesen lassen wir aber links liegen und pedalieren zwischen der Nagelfluhkette und der Salmaser Höhe auf einer nahezu unbefahrenen Nebenstrecke nach Oberstaufen. Dort müssen wir leider auf etwas stärker frequentierte Hauptstraßen fahren, um Richtung Österreich, sprich Hittisau zu kommen.

 

 

Einige werden jetzt denken, dass wir dann über Balderschwang und den Riedbergpass zurückmüssen. Aber nein, kurz nach Hittisau fahren wir nicht geradeaus, sondern biegen rechts ab und fahren stetig bergan. Und dann nach Sibratsgfäll wieder hinunter. Von dort aus geht es dann direkt ins Rohrmooser Tal. An der Ein- und Ausfahrt zum Tal sind Schlagbäume angebracht, was bedeutet, dass diese Straße nur von sehr wenigen Autofahrern genutzt werden darf, was wiederum ein Traum für uns Radfahrer ist.

 

 

Wir fahren bis ungefähr zur Hälfte im Tal und machen dann eine kurze Rast an der Alpe Aibele, die sich gut mit dem Rennrad erreichbar lässt. Zurück nach Kempten führt meine Lieblingsrunde über die Skiorte Bolsterlang und Ofterschwang und vorbei an Immenstadt und den Ausläufern des Grünten. Immer schön wellig und mit wenig Verkehr.“

Jetzt zum Newsletter anmelden
Und keine Tipps, Neuigkeiten & Angebote mehr verpassen
Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter. Bitte bestätige noch deine E-Mail-Adresse, um den Newsletter zukünftig empfängen zu können.